Sonntag, 17. Oktober 2021

/home/
BRCA-Gen (Foto: Krebshilfe)

BRCA-Gene Gesunde Lebensweise kann Erkrankung hinaus zögern.
Vier Gene entscheiden Tests haben gezeigt, dass eine Deaktivierung dieser Gene das Krebswachstum und die Bildung von Metastasen verhindert.
Neue Risikogene Wissenschaftler haben in so genannten Hochrisikofamilien mit BRCA-Mutation weitere Gene entdeckt, die den Ausbruch der Erkrankung maßgeblich mitbestimmen

 

Genetische Ursachen

Bei fünf bis zehn Prozent aller Brustkrebserkrankungen spielen genetische Einflüsse eine Rolle, vor allem Veränderungen (Mutationen) der so genannten Brustkrebsgene BRCA-1 und BRCA-2.


 Artikel versenden  
 Artikel drucken

 
© Wordart 2002-21
Impressum  |   Erklärung zu Links  |   Nutzungsbedingungen  |   Haftungsausschluss  |   Datenschutz  |   Rechte
powered by webEdition CMS